Bilder der Zahnarztpraxis Kost

Unsere LeistungenImplantologie, Parodontologie, Endodontie, Bleaching

News

Öffnungszeiten

Unsere Leistungen umfassen folgende Punkte:


Implantologie

Implantate - Was ist das?

Eine immer häufiger gestellte Frage in der zahnärztlichen Praxis ist die nach Lückenversorgung durch Implantate. Hierzu einige Antworten über Verwendung, Haltbarkeit und Vorteile von Implantaten.

Was ist ein Implantat?

Implantat = künstliche Wurzel
Hierbei handelt es sich um eine kleine Schraube aus körperverträglichem Titan, die direkt in den Kieferknochen eingesetzt wird. Diese wächst infolge einer speziellen Implantatoberfläche fest ein. Die Einheilzeit beträgt ca. 3 bis 6 Monate, danach kann die Suprakonstruktion, das heißt der Zahnersatz in Form einer Krone, Brücke oder Prothese befestigt werden.

Was sind die Vorteile von Implantaten?

  • Sie ermöglichen festsitzenden Zahnersatz anstatt locker sitzender Prothesen und erreichen dadurch eine gesteigerte Lebensqualität.
  • Zahnimplantate machen das Beschleifen der Nachbarzähne überflüssig.
  • Sie beugen Knochenschwund vor.
  • Implantate bilden ein stabiles Fundament für den Zahnersatz.

Wie läuft die Behandlung ab?

In einem kleinen, in der Regel schmerzlosen operativen Eingriff in örtlicher Betäubung wird ein Titanimplantat als künstliche Zahnwurzel sicher in den Kiefer gesetzt. Bevor der Zahnersatz eingegliedert werden kann, muss der Kieferknochen an das Implantat anwachsen, damit das Implantat dauerhaft fest verankert ist.

Wie lange hält ein Implantat?

Prinzipiell können Implantate bei sorgfältiger Mundhygiene und gesunder Lebensführung ein Leben lang halten.

Kann jeder ein Implantat bekommen?

Es gibt natürlich Fälle, bei denen nicht implantiert werden kann, wie z.B. Patienten mit Knochen-, Herz- oder Infektionskrankheiten. Alkoholkranke und sehr starke Raucher sind Risikopatienten.

Gibt es eine Altersgrenze für den Einsatz von Implantaten?

Im Prinzip können Zahnimplantate fast in jedem Alter eingesetzt werden. Ausnahmen sind Kinder und Jugendliche in der Wachstumsphase.

Müssen Implantate gepflegt werden wie natürliche Zähne?

Ja, Implantate müssen genauso gepflegt werden wie die eigenen Zähne und es ist besonders halbjährlich eine professionelle Zahnreinigung zu empfehlen! Prophylaxe



Ästhetische Zahnheilkunde

Ästhetik
Ein sympathisches Lächeln wirkt wie ein Signal auf unsere Mitmenschen und vermittelt ein Gefühl von Frohsinn, Offenheit und Selbstsicherheit. Ein freundliches Lächeln kann kritische Situationen entschärfen und zeigt unserem Gegenüber, dass wir bereit sind, auf ihn zuzugehen. Daher ist es sowohl für das Berufs- als auch für das Privatleben von großer Bedeutung. Ein schönes Lächeln begeistert und vermittelt Lebensfreude.

Steckenpferd der Praxis sind neben oralchirurgischen Leistungen ästhetische Zahnversorgungen. Dabei verstehen wir unter ästhetischer Zahnheilkunde gleichermaßen den Erhalt der bestehenden Zahnästhetik unter funktionellen Gesichtspunkten sowie die Korrektur von Schönheitsmakeln in der ästhetisch relevanten Zone. Perfekter Zahnersatz fügt sich unsichtbar schön in das Erscheinungsbild des Patienten und verhilft zu einer gesunden und attraktiven Ausstrahlung.


Kombi-Prothetik

Kombi- und Totalprothetik, Kronen und Brücken

Sie können von uns jede Art von hochwertiger Teilprothese bekommen, die Sie wünschen. In enger Zusammenarbeit mit unseren Dentallaboren fertigen wir Ihren Zahnersatz in Berlin und Falkenberg, und nicht im Ausland, an und garantieren Ihnen Spitzenqualität „Made in Germany“.

Von einer herausnehmbaren, keramisch verblendeten Doppelkronenprothese (Teleskop-Prothese) über eine individuelle Geschiebearbeit (Riegel, Steg, etc.), einer Vollkeramikkrone bis hin zu einer gaumenfreien, implantatgetragenen, teleskopierenden Brücke ist alles möglich.

In einem ausführlichen Beratungsgespräch vor Therapiebeginn werden wir immer gemeinsam eine Lösungsvariante finden und die für Sie prothetisch bestmögliche Versorgung auswählen und mit einem Zahntechnikermeister zusammen planen.

Sofortreparaturservice ihres Zahnersatzes im Eigenlabor

Kleinere Reparaturen, wie zum Beispiel der Verlust eines Prothesenzahnes, ein Sprung in einer Prothese oder eine Bruchreparatur der Vollprothese können bei uns in unserem eigenen Labor schnell und günstig behoben werden. Spätestens nach einem Tag erhalten Sie ihren Zahnersatz unversehrt wieder zurück, bei kleineren Mängeln manchmal schon in ein paar Stunden.

Professioneller Mundschutz für Sport und Freizeit

Viele Schutzmaßnahmen beim Sport ergreifen wir ganz selbstverständlich, wie zum Beispiel das Tragen eines Fahrradhelms, den Schienbeinschutz beim Fußball oder die Knie- und Ellenbogenschützer beim Inline-Skating. Aber was ist mit den eigenen Zähnen? Wenn sie es wünschen und Bedarf besteht, fertigen wir Ihnen einen passgenauen Mundschutz an, der Sie bei Ihren sportlichen Aktivitäten weder stören noch behindern wird. Ein Sportmundschutz verringert erheblich die Gefahr einer Zahnfraktur bzw. eines Zahnverlustes und kann uns effektiv vor weiteren Verletzungen im Zungenbereich oder vor schwerwiegenderen Komplikation wie einer Unterkieferfraktur bewahren.

Bei abradierten Kauflächen der Zähne bzw. sog. „Schlifffacetten“ im Eckzahnbereich durch Zähneknirschen (Bruxismus) sowie Muskelverspannungen im Kiefergelenksbereich empfehlen wir Ihnen eine adjustierte Aufbissschiene (Knirscherschiene), die von uns bei Bedarf im eigenen Labor hergestellt werden kann und von der Krankenkasse bezahlt wird.


Parodontologie

Haben Sie Zahnfleischprobleme? Blutet Ihr Zahnfleisch beim Putzen? Leiden Sie unter Zahnfleischschwund? Glauben Sie unter Mundgeruch zu leiden? Haben Sie eine Zahnfleischentzündung? Dann sollten Sie Rat beim Zahnarzt einholen, denn Ihre Zähne sind gefährdet. Parodontose führt zu Zahnverlust! Durch richtige Vorbeugung, sog. Prophylaxe, können Sie Ihre Zähne ein Leben lang erhalten - auch nach einer Parodontosebehandlung.

Untersuchungen zeigen, dass die Zahnfleischentzündung - Gingivitis - und die Erkrankung des Zahnhalteapparates - Parodontitis - zu den häufigsten Krankheiten des Menschen gehören. Praktisch jeder Erwachsene hat an einem oder mehreren Zähnen diese Entzündung.

Wie werden Gingivitis und Parodontitis behandelt?

Ist Ihr Zahnfleisch erkrankt, sollten Sie nicht resignieren. Oft ist es noch nicht zu spät! Auch wenn Sie bereits an einer fortgeschrittene Parodontitis leiden, können Ihre Zähne meistens noch gerettet werden.

Die Behandlung der Ginigivitis siehe bei Prophylaxe.

Die Behandlung der Parodontitis:

Die Zahnärzte unterscheiden eine Parodontitis im Anfangsstadium - bis ca 4mm Zahnfleischtaschen- und eine Parodontitis im fortgeschrittenen Stadium - über 4mm Taschen Die Behandlung der beginnenden Parodontitis ist unkompliziert. Unter örtlicher Betäubung werden die Zahnwurzeloberflächen gründlich von Zahnstein und Belägen gesäubert und anschließend geglättet. Es muss nicht "geschnitten" werden. Nach der Behandlung ist Ihr Allgemeinbefinden nicht wesentlich beeinträchtigt, eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung für den folgenden Tag ist nicht erforderlich. Die Erfolgsaussichten sind sehr gut.
Die Behandlung der fortgeschrittenen Parodontitis ist aufwendiger. Unter örtlicher Betäubung muss das Zahnfleisch etwas von den befallenen Zähnen gelöst werden. Zahnstein und Bakterien werden unter Sicht entfernt, da sie sonst in den tiefen Taschen und Wurzelvergabelungen verbleiben. Nach Abschluss dieser Behandlung kann sich das Zahnfleisch etwas zurückziehen.

Nach einer Parodontosebehandlung muss zunächst alle 3 Monate, später alle 6 Monate eine regelmäßige Nachsorge - auch Recall genannt - stattfinden, um einen langfristigen Erfolg der Zahnerhaltung zu gewährleisten. Die Mitarbeit des Patienten ist dabei von entscheidender Bedeutung; siehe bei Prophylaxe.



Endodontie

Eine Wurzelkanalbehandlung wird dann notwendig, wenn der Zahnnerv infolge einer Entzündung so stark betroffen ist, dass er nicht mehr in der Lage ist, sich selbst zu regenerieren. Stirbt der Zahnnerv ab, wird er zu einer Brutstätte für Bakterien, die ungehindert über die Wurzelkanäle in den Körper gelangen können.

Der Körper wehrt sich gegen diesen Bakterienangriff und bildet an den Wurzelspitzen schmerzhafte Eiterherde, die sehr infektiös sind und deshalb eine große Gefahr für den gesamten Körper darstellen.

Mithilfe der Wurzelbehandlung gelingt es, solche Infektionen zu bekämpfen, sodass der betroffene Zahn dank anschließender bakteriendichter Wurzelfüllung verschlossen und somit gerettet wird.


Prophylaxe

Die professionelle Zahnreinigung durch unsere Prophylaxemitarbeiterinnen

  • Vollständige Entfernung aller harten (Zahnstein, Verfärbungen) und weichen (Plaque) Ablagerungen auf Zahn- und erreichbaren Wurzeloberfächen
  • Reinigung der erreichbaren Zahnwurzeloberflächen und der Zahnzwischenräume
  • Politur aller Zahnoberflächen mit Polierinstrumenten und –pasten
  • Kontrolle, Nachreinigung und Fluoridierung
  • Anleitung zur richtigen Mundhygiene, insbesondere Aufzeigen von „Schmutznischen“, die bei der gewohnheitsmäßigen häuslichen Mundhygiene ausgelassen werden, bzw. schwer zugänglich sind
  • Falls noch nicht im Vorfeld geschehen: umfangreiche Kontrolle aller Zähne durch den Zahnarzt


Bleaching

Hartnäckige Verfärbungen, die durch eine professionelle Zahnreinigung nicht zu entfernen sind, werden mittels äußerlicher Behandlung aufgehellt. Dazu wird beispielsweise eine Lösung (Wasserstoffperoxid, Carbamid-Peroxid o.ä.) auf die betroffenen Zähne aufgetragen. Beim sogenannten Home-Bleaching passen wir eine Plastikschiene an, die Sie zu Hause eine Woche lang täglich mehrere Stunden tragen. Mit Bleaching können Zähne über Nacht und zu Hause unter Anleitung aufgehellt werden und in einem strahlenden Weiß erscheinen. Diese Art der Zahnaufhellung ist sehr schonend für die Zahnsubstanz.



Veneers

Mit Veneers (ästhetische Verblendschalen) kann das makellose Aussehen eines Zahnes oder sogar einer ganzen Zahnreihe wiederhergestellt bzw. nachmodelliert werden. Dabei sind die Funktion und Optik der Veneers von den natürlichen Zähnen nicht zu unterscheiden.



Panorama-Röntgen

Unsere Praxis verfügt über ein Zahnfilm- und ein Panoramaröntgengerät. Panoramaaufnahmen sind Übersichtsaufnahmen Ihres Gebisses und der angrenzenden Strukturen. Beim Röntgen gilt prinzipiell der Grundsatz: so wenig wie möglich - so viel wie nötig. Eine sichere Diagnose von z.B. versteckter Karies, chronischer Entzündungen im Wurzelbereich oder eine Beurteilung des knöchernen Fundamentes der Zähne ist zurzeit nur mit Röntgenuntersuchungen möglich.



Intraorale-Kamera

Die intraorale Kamera ermöglicht präzise Aufnahmen von Zähnen, Zahnfleisch, Zunge und allem sonstigen Weichgewebe der Mundhöhle. Sie bietet die beste Voraussetzung für ein erfolgreiches Vorgespräch, denn sie gewährt Patienten einen optimalen eigenen Einblick direkt auf dem Bildschirm. Das schafft Transparenz, die Notwendigkeit einer zahnmedizinischen Behandlung kann direkt nachvollzogen werden. Dieses Gerät eignet sich zudem zur Dokumentation und ermöglicht Situationsaufnahmen oder auch Vorher- und Nachher-Bilder vom Gesundheitszustand ihrer Zähne.



Wir sind für Sie da! Fragen Sie uns - alles ist möglich!

  • Mo, Mi, Fr
  • 8:00 - 12:00
    und nach Vereinbarung
  • Di, Do
  • 8:00 - 12:00 u. 13:00 - 17:00
    Samstag
  • und nach Vereinbarung
  • Südpromenade 2
  • 04916 Herzberg/Elster
  • Tel./Fax: 03535 / 5136
  • Gutscheine für eine professionelle Zahnreinigung zum Verschenken...
Weiterlesen »